Rezeptsammlung der Familie Breitreiter

KategorieAsiatisch
Rezept-NameAsiatisches Pfannengemüse
Zutaten300 g Zuckerschoten
300 g Sojabohnensprossen
4 Möhren (350 g)
1 Stange Porree (Lauch)
1 Bund Schnittknoblauch oder Schnittlauch
300 g Bambussprossen in Streifen (aus der Dose)
4 EL Speiseöl, z. B. Sesamöl
100 ml Gemüsebrühe
Salz frisch gemahlener Pfeffer
1 Flasche süß-saure asiatische Sauce (etwa 250 ml)

Speiseöl zum Ausbacken
1 kleines Pck. Krabbenbrot (Kroepoek, 100 g)
50 g geschälte, geröstete Sesamsamen
ZubereitungVon den Zuckerschoten die Enden abschneiden, die Schoten eventuell abfädeln, waschen und abtropfen lassen. Sojabohnensprossen verlesen, waschen und abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen, waschen, abtropfen lassen und zuerst längs in dünne Scheiben, dann in Stifte schneiden.

Von der Porreestange die Außenblätter entfernen, Wurzelende und dunkles Grün abschneiden. Stange seitlich einschneiden, gründlich waschen, abtropfen lassen und längs in dünne Streifen schneiden.

Schnittknoblauch oder Schnittlauch abspülen, trockentupfen und einige Stängel zum Garnieren beiseite legen. Restliche Stängel in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen.

Speiseöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Das vorbereitete Gemüse darin unter Rühren 5-10 Minuten andünsten. Brühe hinzugießen und etwas einkochen lassen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit der süß-sauren Sauce verrühren.

öl zum Ausbacken in einem Topf erhitzen und das getrocknete Krabbenbrot darin in 1-2 Minuten ausbacken.

Das Pfannengemüse mit dem Krabbenbrot anrichten, mit Sesamsamen bestreuen und mit den beiseite gelegten Stängeln garnieren.

Tipp: Wer es nicht vegetarisch möchte, kann zusätzlich geschnetzeltes Schweineoder Geflügelfleisch mit anbraten.